Copa America

Argentinien doch noch im Viertelfinal

Argentinien feiert ersten Sieg ausgelassen.

Argentinien feiert ersten Sieg ausgelassen.

Argentinien hat bei der Copa America doch noch die Viertelfinals erreicht. Der Gastgeber feierte in Cordoba gegen das überforderte Costa Rica mit 3:0 den ersten Sieg an diesem Turnier und beendete die Gruppe A hinter Kolumbien als Zweiter.

Zum Matchwinner der Argentinier avancierte Sergio Agüero, der die ersten beiden Tore (45./52.) erzielte. Der Schwiegersohn von Diego Maradona hatte bereits den zuvor einzigen Treffer der Gauchos an der Copa America geschossen. Für den Schlussstand zeichnete in der 64. Minute Angel Di Maria verantwortlich. Superstar Lionel Messi bereitete das 2:0 und 3:0 vor.

In den ersten beiden Gruppenspielen gegen Bolivien (1:1) und Kolumbien (0:0) war Argentinien jeweils nicht über ein Unentschieden hinausgekommen. Im Viertelfinal trifft der zweifache Weltmeister am Samstag auf den Zweiten der Gruppe C - Chile, Peru oder Uruguay.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1