Axpo Super League

Andermatt übernimmt bei Schlusslicht Bellinzona

Martin Andermatt soll Bellinzona vor Abstieg retten

Martin Andermatt soll Bellinzona vor Abstieg retten

Neuerlicher Trainerwechsel in Bellinzona: Das Schlusslicht der Axpo Super League wechselt vor der letzten Runde nochmals den Trainer - für den Italiener Carlo Tebi kommt der Zuger Martin Andermatt.

Tebi hatte bei den Tessinern erst am 21. März übernommen, als Nachfolger für Roberto Morinini. Seither ist Bellinzona vom 7. auf den letzten Platz abgerutscht, in zehn Spielen unter Tebi resultierte kein einziger Sieg.

Andermatt, der zuletzt beim damaligen ASL-Absteiger Aarau engagiert war (bis April 2010), soll Bellinzona am Mittwoch im Heimspiel gegen die formstarken Grasshoppers (16 Punkte aus den letzten sechs Partien) zum Sieg führen. Gleichzeitig muss der Tessiner Klub auf Ausrutscher von Neuchâtel Xamax (auswärts gegen Sion) und St. Gallen (auswärts gegen YB) hoffen, die in der Rangliste zurzeit zwei Punkte mehr auf dem Konto haben.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1