Super League

Amir Abrashi fällt nicht lange aus wie befürchtet

Amir Abrashi (links) ist bald wieder einsatzfähig

Amir Abrashi (links) ist bald wieder einsatzfähig

Amir Abrashi (22) ist nach dem zweiten Tor der Grasshoppers beim 2:0-Auswärtserfolg beim FC Luzern vom vergangenen Sonntag nicht so schlimm wie befürchtet verletzt worden.

Sein Mitspieler Toko (21) war in der selben Aktion vor lauter Freude so unglücklich auf dessen Ferse gefallen, dass der Torschütze umgehend ausgewechselt werden musste. Abrashi erlitt dabei bloss eine starke Verstauchung des linken Sprunggelenks und dürfte lediglich für das Heimspiel gegen Thun am kommenden Samstag fraglich sein.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1