Frankreich

Alou Diarra verlässt Bordeaux in Richtung Marseille

Alou Diarra wechselt innerhalb der Ligue 1 den Verein.

Alou Diarra wechselt innerhalb der Ligue 1 den Verein.

Spektakulärer Transfer innerhalb der Ligue 1: Der Captain der französischen Nationalmannschaft und von Bordeaux wechselt zu Olympique de Marseille.

Alou Diarra bestand am Montag die medizinischen Tests und unterschrieb einen Vertrag bis 2014. Der 29-jährige Mittelfeldspieler, der in den letzten vier Jahren bei Bordeaux gespielt hat, ist der vierte Neuzuzug von OM nach Morgan Amalfitano, Jérémy Morel (beide Lorient) und Nicolas Nkoulou (Monaco). Für den 34-fachen Internationalen Diarra, der nach einer enttäuschenden letzten Saison in Bordeaux eigentlich ins Ausland wechseln wollte, dürfte das finanziell nicht auf Rosen gebettete Marseille eine Ablösesumme von rund fünf Millionen Euro bezahlt haben. Mit Lyon (2007) und Bordeaux (2009) wurde er zweimal Meister.

Der französische Internationale Gaël Clichy (25) wechselt innerhalb der englischen Premier League von Arsenal London zu Manchester City. Der Aussenverteidiger hat mit den "Citizens" einen Vierjahresvertrag unterschrieben. Für Arsenal stand er während acht Saisons im Einsatz.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1