Der 24-Jährige bestritt seinen letzten Match Mitte Dezember. Danach wurde er im Streit um die ausbleibende Vertragsverlängerung bis Ende Saison suspendiert.

Rabiot hatte schon im letzten Frühsommer für Aufruhr gesorgt, als er es ablehnte, für das französische WM-Kader auf Abruf bereit zu stehen.