Spendenaktion

Aarauer Stadion: Gelungener Start ins neue Jahr für «meinstadion.ch»

«meinstadion.ch» wächst weiter

«meinstadion.ch»

«meinstadion.ch» wächst weiter

Während den Festtagen konnten weitere 120'000 Franken an Spendengeldern eingenommen und 128 neue Spender dazugewonnen werden. Die «meinstadion.ch GmbH» bedankt sich in einer Medienmitteilung.

Ein weiterer Schritt in Richtung 16 Mio. Franken Zusatzmittel für den Bau des neuen FC Aarau-Stadions konnte «meinstadion.ch» über Weihnachten und Silvester machen. Durch den Beitrag von weiteren 128 Spenderinnen und Spendern konnte der Spendenbetrag um weitere 120'000 Franken aufgestockt werden. Bis am 7. Januar konnten also mittlerweile 1'151'696 Franken gesammelt werden.

Einen Zuwachs konnte «meinstadion.ch» auch bei den Ticketreservationen für das Eröffnungsspiel verzeichnen. Vor Weihnachten waren es 4832, mittlerweile sind es bereits 5303 reservierte Tickets. Die Zahl der Spender beträgt durch den Zuwachs 1681. In der Medienmitteilung lautet es: «Die meinstadion.ch GmbH dankt allen, die zu einem erfolgreichen Start ins neue Kalenderjahr beigetragen haben.»

Benefiz-Anlass

Im Restaurant «Weinberg» in Aarau soll am 13. Januar ein Benefiz-Anlass zugunsten von «meinstadion.ch» stattfinden. Ab 19:30 Uhr kann zu Chili con Carne Musik gehört werden. Zusätzlich werden Gogo und Wolfgang Bortlik die Anwesenden mit Texten zum Thema Fussball unterhalten.

30 Franken beträgt der Preis für den Eintritt zum Anlass, wovon 25 Franken und der Erlös des Getränkeverkaufs direkt an «meinstadion.ch» fliessen werden. In der Medienmitteilung wird auch erklärt, dass der Erlös im Fall einer Nichtrealisierung des Projekts an die Juniorenabteilung des FC Aarau gehen wird. 

Uneinigkeiten bei Bau von neuem Aarauer Fussballstadion

27. Dezember 2017: Uneinigkeiten bei Bau von neuem Aarauer Fussballstadion

Die Bauherrin HRS hofft, dass ihre neue Version des Stadions endlich Einklang findet. Gar nicht damit einverstanden ist die Vereinigung meinstadion.ch.

Meistgesehen

Artboard 1