Albanien – Schweiz: Die wichtigsten Momente

Albanien – Schweiz: Die wichtigsten Momente

Yann Sommer 6

In seinem bisher wichtigsten Spiel für die Schweiz schlicht grossartig. Er rettet mit seinen Reflexen die Schweiz.

Yann Sommer rettet gegen Shkelzen Gashi mirakulös

Stephan Lichtsteiner: 4,5

Gegen vorne wirkungslos. Hat Glück, dass es keinen Penalty gibt nach dem Gerangel mit Lenjani. Defensiv solid. 

Fabian Schär: 4,5

Weist mit seinem Tor den Weg. Gewinnt viele Duelle. Grosser Abzug, weil er Gashis Chance ermöglicht.

Johan Djourou 3,5

Was ist los mit ihm? Schläft, als Sadiku davonschleicht. Viele Fehlpässe. Steigert sich nach der Pause. 

Ricardo Rodriguez 4

Defensiv solid, das schon. Aber wir haben schon viele imposantere Auftritte von ihm gesehen. Wird sich steigern. 

Valon Behrami 4

Macht kaum Fehler. Erobert einige Bälle. Kann und muss das Schweizer Spiel aber deutlicher prägen. 

Granit Xhaka 4,5

Zieht im Bruderduell nie zurück. In Hälfte eins manchmal ein guter Stratege Danach kaum mehr zu sehen. 

Xherdan Shaqiri 3

Das Beste: Sein Eckball vor dem Tor. Ansonsten läuft das Spiel komplett an ihm vorbei. Schwacher Auftritt. 

Blerim Dzemaili 4,5

Trifft wie im WM-Achtelfinal erneut den Pfosten. Versucht viel, sein Einfluss nimmt aber auch ab mit der Zeit. 

Admir Mehmedi 4

Zu wenig gefährliche Aktionen. Zu viele Fehler. Arbeitet immerhin in jeder Sekunde generös für das Team. 

Haris Seferovic 4,5

Kommt zu vielen Chancen. Muss aber mindestens ein Tor erzielen. Holt die rote Karte gegen Cana raus. 

Breel Embolo 4,5

In der 62. Minute für Mehmedi eingewechselt. Ein herrlicher Pass auf Seferovic. Wir werden ihn noch besser sehen. 

Fabian Frei -

In der 76. Minute für Dzemaili eingewechselt. Zu kurz für eine Bewertung. 

Gelson Fernandes -

In der 88. Minute für Shaqiri eingewechselt. Zu kurz für eine Bewertung.