Bundesliga
Fix: Nati-Stürmer Drmic wechselt nach Leverkusen

Was sich schon länger angedeutet hat, ist nun beschlossene Sache. Nati-Spieler Josip Drmic verlässt Absteiger Nürnberg in Richtung Leverkusen. Der 17-Tore-Mann unterschreibt bis 2019.

Merken
Drucken
Teilen
Leverkusens Wunschspieler Josip Drmic.

Leverkusens Wunschspieler Josip Drmic.

Keystone

Jetzt ist es amtlich: Leverkusen erhält seinen Wunschspieler und gewinnt damit das Tauziehen gegen Interessenten aus der Bundesliga und England. Nach einer überragenden Saison mit 17 Toren war klar, dass der 21-Jährige für die Nürnberger nicht mehr zu halten sein wird.

Klares Zeichen gesetzt

«Mit dieser Verpflichtung haben wir ein klares Zeichen für unsere künftige Ausrichtung gesetzt», so Bayer 04-Geschäftsführer Michael Schade gegenüber rp-online. «Josip Drmic hat seine Extraklasse im vergangenen Bundesliga-Jahr bewiesen, er gehört zu den herausragenden Torjägern der Bundesliga. Mit ihm wollen wir unsere Offensivqualitäten noch einmal deutlich erhöhen und die Mannschaft rüsten für den erneuten Angriff auf die Champions League.»

Auch Bayer 04-Sportdirektor Rudi Völler freut sich über den neuen Schützling: «Wir haben uns gegen namhafte Konkurrenz durchsetzen können und sind froh, dass Josip Drmic sich langfristig für uns entschieden hat. Ein Spieler wie er gibt uns zusätzliche Optionen im Angriff. Er ist schnell, durchsetzungsfähig und flexibel auf den Flügeln genauso einsetzbar wie im Sturmzentrum. Josip ist ein Topspieler, der hervorragend zu unseren Ambitionen passt.»