FCZ
FCZ-Spieler Kukeli mit Verdacht auf Beinbruch ausgeschieden

Eine Woche vor Beginn der Rückrunde beklagt der FC Zürich Verletzungspech. In einem Testspiel im Tessin in Sementina gegen die AC Bellinzona schied Burim Kukeli mit Verdacht auf einen Beinbruch aus.

Drucken
Teilen
FCZ-Spieler Burim Kukeli

FCZ-Spieler Burim Kukeli

Keystone

Der Mittelfeldspieler zog sich die Verletzung in einem Zweikampf mit Simon Grether zu. Die Partie wurde nach dem Zwischenfall in der 72. Minute beim Stand von 1:0 für den FCZ abgebrochen. Das einzige Tor hatte in der 5. Minute Amine Chermiti erzielt. (sda)

Aktuelle Nachrichten