CL-Qualifikation
FCB in der Einzelkritik: Lang entdeckt den Torinstinkt

Die "Joker" Marc Janko und Davide Callà stellten mit ihren Toren in Überzahl Basels 3:1-Sieg gegen Lech Posen sicher. Dafür gibt es die Note 5. Bester Spieler war aber Michael Lang. Es stellt sich die Frage: Wird er der neue Basler Torjäger?

Markus Brütsch
Drucken
Teilen
Marc Janko trifft zum 2:1 für Basel.

Marc Janko trifft zum 2:1 für Basel.

Keystone
Tomás Vaclik: Note 4,5 Beim Gegentor war nichts zu machen. Ansonsten flogen die polnischen Abschlüsse neben sein Tor. Das Aufbauspiel mit dem Fuss war befriedigend.
14 Bilder
Michael Lang: Note 5,5 Wird er der neue Basler Torjäger? Nach dem Siegtreffer gegen GC legt er gegen Posen nach einem Corner mit dem Kopf nach. Defensiv fehlerfrei.
Daniel Hoegh: Note 4 Hatte Dusel, dass sein krasser Fehlpass nicht zum Rückstand führte. Liess sich aber dadurch nicht aus dem Tritt bringen und spielte unaufgeregt fertig.
Marek Suchy: Note 5 In der Angriffsauslösung nicht immer über alle Zweifel erhaben. Bis er mit Glück den Pass zu Jankos Siegtreffer schlug. Defensiv entschlossen.
Behrang Safari: Note 3,5 Ermöglichte mit Vorstoss am Flügel Bjarnason eine gute Torchance. Verlor vor dem 1:1 das Kopfballduell gegen Thomalla. Defensiv ungenügend.
Zdravko Kuzmanovic: Note 5 In Ansätzen schon der Denker und Lenker. Die Präzision fehlte noch etwas. Nicht aber beim Glanzzuspiel auf Bjarnason, das zum Penalty führte.
Taulant Xhaka: Note 4 Lange Zeit unauffällig. Dann überschlugen sich die Ereignisse: gefährlicher Ballverlust, Traumzuspiel zu Callas 3:1, grobes Foul mit Platzverweis.
Shkelzen Gashi: Note 3,5 Äusserst unternehmungslustig, aber nicht richtig torgefährlich. Übernahm dann Verantwortung als Penaltyschütze und scheiterte an Buric.
Luca Zuffi: Note 4,5 Fast an vorderster Front im Einsatz. Im Anschluss an seinen 18-m-Volley kam es zu einem Corner, den er zu Langs 1:0 selber in die Mitte schlug.
Birkir Bjarnason: Note 5 Hatte das 1:0 auf dem Fuss. Spitzelte den Ball aber mit letztem Einsatz knapp vorbei. Holte den Penalty raus, den Gashi verschoss. Ein Toptransfer.
Breel Embolo: Note 3,5 Gut abgeschirmt von der polnischen Abwehr. Liess beim 1:0 Zuffis Corner täuschend durch – seine einzige Aktion bis zur Auswechslung (61.).
Marc Janko: Note 5 Wies eindrücklich nach, dass er nicht viele Chancen braucht, um Torschütze zu werden. Nützte den groben polnischen Bock eiskalt.
Davide Callà: Note 5 Erschien in der 74. Minute. Rächte sich für das 0:6 mit GC hier in Posen mit dem 3:1 kurz vor Schluss. Ein super Joker.
Mohamed Elneny: ohne Note Kam in der 87. Minute auf den Platz. Zu kurz, um bewertet zu werden.

Tomás Vaclik: Note 4,5 Beim Gegentor war nichts zu machen. Ansonsten flogen die polnischen Abschlüsse neben sein Tor. Das Aufbauspiel mit dem Fuss war befriedigend.

ZVG

Aktuelle Nachrichten