NHL

Er macht es schon wieder: Fünftes NHL-Tor für Hischier – Devils verlieren aber trotzdem

Floridas Torhüter Roberto Luongo feierte gegen die New Jersey Devils seinen 200. NHL-Sieg mit den Florida Panthers

Floridas Torhüter Roberto Luongo feierte gegen die New Jersey Devils seinen 200. NHL-Sieg mit den Florida Panthers

Nico Hischier erzielt sein fünftes Saisontor in der NHL, kann damit die 2:3-Heimniederlage der New Jersey Devils gegen die Florida Panthers aber nicht verhindern.

Die Devils haben damit vier der letzten sechs Heimspiele verloren. Hischier vermochte in der 43. Minute mit seinem fünften Saisontor zum 1:1 auszugleichen. Auch auf eine weitere Führung der Panthers vermochte New Jersey nochmals zu reagieren, bevor Jared McCann in der 53. Minute der Siegtreffer gelang. Bei Florida kam Denis Malgin zu seinem sechsten NHL-Einsatz der Saison. Der Schweizer war tags zuvor aus der AHL geholt worden.

Nico Hischiers fünfter NHL-Treffer

Eine seltene Marke setzte Floridas Torhüter Roberto Luongo. Er ist nach Patrick Roy erst der zweite Goalie, der für zwei NHL-Franchisen jeweils 200 Spiele gewonnen hat. Vor seiner Zeit in Florida siegte der 38-jährige Kanadier 252 Mal mit den Vancouver Canucks.

Klatsche für Niederreiter und Co.

Nino Niederreiter und die Minnesota Wild mussten nach dem 3:6 in St. Louis nun eine noch höhere Niederlage einstecken. Obwohl die Wild nach 14 Minuten 2:0 führten, verloren sie bei den Winnipeg Jets 2:7 und kassierten damit bereits die dritte Niederlage im dritten Saisonduell mit den Kanadiern.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1