Die Lions sind acht Runden vor dem Ende der Qualifikation an einem neuen Tiefpunkt angelangt. In ihrer aktuellen Verfassung ist nichts mehr ausgeschlossen.

Gegen die Lions treffen derzeit fast alle - sogar Reto Stirnimann, der einst für den ZSC stürmte. Der Allrounder Ambris markierte im 40. Spiel das erste Saisontor. Der U20-Nationalspieler Pestoni erhöhte in der 17. Minute auf 2:0. Und als Verteidiger Gautschi das 3:0 markierte, nahm der elfte Sieg Ambris Form an.

Bis zur glückhaften Doublette war den Lions nahezu alles misslungen. Erst Monnets 1:3 (49.) löste die Blockade in den letzten Minuten. Und als Ulmann in Überzahl den Puck zum 2:3 abfälschte, kam in der Zone der Südschweizer mehr Hektik auf als in den 52 Minuten zuvor. Der Umschwung gelang gleichwohl nicht. Mit der späten Resultatkosmetik schmälerten die schwachen Zürcher die Blamage keineswegs.

Ambri-Piotta - ZSC Lions 3:2 (2:0,0:0, 1:2).

Valascia. - 3238 Zuschauer. - SR Prugger, Bürgi/Marti. - Tore: 9. Stirnimann (Brunner, Guerra) 1:0. 17. Pestoni (Duca, Kariya/Ausschlüsse Bühler, Pittis) 2:0. 42. Gautschi (Kariya, Duca/Ausschluss Westcott) 3:0. 49. Monnet (Ziegler, Westcott/Ausschlüsse Bianchi; Pittis) 3:1. 53. Ulmann (Ambühl, Geering/Ausschluss Denissow) 3:2. - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Ambri, 5mal 2 plus 5 Minuten (Bühler) plus Spieldauer (Bühler) gegen den ZSC. - PostFinance-Topskorer: Duca; Pittis.

Ambri-Piotta: Bäumle; Kutlak, Schulthess; Gautschi, Guerra; Casserini, Denissow; Duca, Kariya, Pestoni; Botta, Bianchi, Walker; Brunner, Hofmann, Stirnimann; Randegger, Zanetti, Isabella.

ZSC Lions: Flüeler; Seger, Camperchioli; Murphy, Schnyder; Westcott, Geering; Schelling; Bastl, Pittis, Monnet; Paterlini, Ziegler, Bühler; Ambühl, Wichser, Ulmann; Ryser, Schäppi, Krutow.

Bemerkungen: Ambri ohne Bundi, Demuth, Kobach, Incir, Landry, Meier, Murovic, Raffainer, Westrum (alle verletzt), Grassi (krank), Marghitola (Basel), ZSC ohne Bärtschi, Stoffel, Nolan, Schommer (alle verletzt), Müller, Down (beide krank). 21. Lattenschuss von Bianchi. 60. (59:22) Timeout ZSC, danach die Lions ohne Goalie. 60. (59:43) Timeout von Ambri.