In der Best-of-7-Serie des Finals der Eastern Conference setzte sich Washington damit mit 4:3 Siegen durch, wobei Capitals-Goalie Braden Holtby mit 29 Paraden der zweite Shutout in Folge gelang. Superstar Alexander Owetschkin brachte die Gäste bereits nach 62 Sekunden in Führung, im Mitteldrittel liess sich André Burakovsky als Doppeltorschütze feiern. Den Schlusspunkt setzte der Schwede Nicklas Bäckström mit einem Schuss ins leere Tor.

Highlights Caps

Im Stanley-Cup-Final trifft Washington auf das Überraschungsteam der Vegas Golden Knights. Die Mannschaft mit dem Zuger Verteidiger Luca Sbisa hatte ihre Halbfinalserie im Westen gegen die Winnipeg Jets mit 4:1 gewonnen. Damit steht fest, dass sich in dieser Saison in der Stanley-Cup-Siegerliste ein neuer Klubname verewigen wird. Die Golden Knights schafften als Liga-Neuling den Finaleinzug, Washington gewann die Eastern Conference erst zum zweiten Mal nach 1998. Im Stanley-Cup-Final vor 20 Jahren hatten sich die Capitals den Detroit Red Wings in vier Spielen geschlagen geben müssen.

Caps Twitter

Vor allem für Washington-Superstar Alex Owetschkin (33) ist das Erreichen der Finalserie ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Erfüllung seines grossen Traums, einmal in seiner Karriere den Stanley Cup zu gewinnen. In den letzten elf Saisons hatten die Capitals zehnmal die Playoffs erreicht und waren - oft als heisser Titelkandidat gehandelt - jedesmal spätestens im Halbfinal gescheitert.

Ovie Tore

Jetzt hat der russische Captain die vielleicht letzte Chance, die wohl grösste Lücke in seinem Palmarès zu füllen. Zumal er immer auch ein wenig als die Verkörperung des ewigen Scheiterns galt. Diesmal ist "Ovie" aber auf einer Mission: In den bisherigen 18 Playoff-Spielen schoss er schon elf Tore und gab zehn Assists. Dazu ist er auf und neben dem Eis der Mann, der die Entschlossenheit der Caps am besten verkörpert.

Ovie Freude

Überragender Spieler der Halbfinals war für Washington aber Goalie Braden Holtby, der in den Spielen sechs und sieben, als seine Mannschaft eine Niederlage vor dem neuerlichen Ausscheiden stand, jeweils keinen einzigen Gegentreffer zuliess und insgesamt 53 Paraden zeigte. Und das gegen das wohl offensivstärkste NHL-Team, die Tampa Bay Lightning.

Ovie Umarmung

Das erste Spiel der diesjährigen Finalserie wird in der Nacht auf Dienstag Schweizer Zeit in Las Vegas ausgetragen. Können die Capitals das Sensationsteam aus der Stadt des Glücksspiels stoppen?

Der Spielplan des Stanley-Cup-Finals

Der Spielplan des Stanley-Cup-Finals