NLA

Vier Spielsperren gegen Fabrice Herzog

Fabrice Herzog (Bildmitte) ist noch für drei NLA-Spiele gesperrt

Fabrice Herzog (Bildmitte) ist noch für drei NLA-Spiele gesperrt

Fabrice Herzog von den ZSC Lions wird wegen eines Checks gegen den Kopf von Dan Weisskopf von den SCL Tigers für vier NLA-Spiele gesperrt.

Zudem muss der Stürmer eine Busse von 2920 Franken bezahlen.

Eine Spielsperre hat Herzog bereits verbüsst. Sein Vergehen in der 50. Minute des NLA-Spiels der Lions gegen die SCL Tigers vom 28. Oktober (3:5) war von den Schiedsrichtern nicht geahndet worden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1