Ambri-Bern 0:4

Vermin mit zweiter Doublette in Folge

Doppeltorschütze Vermin (l.) lässt sich von Berger feiern

Doppeltorschütze Vermin (l.) lässt sich von Berger feiern

Joël Vermin ist der Stürmer der Stunde in der National League A. Der 19-Jährige erzielt beim 4:0 gegen Ambri-Piotta zum zweiten Mal in Folge zwei Tore für den SC Bern.

Als Ambri-Trainer Kevin Constantine zu Beginn der 46. Minute beim Stande von 0:3 einen sechsten Feldspieler auf das Eis beförderte, sorgte Vermin noch in der gleichen Minute mit seinem Schuss ins leere Tor für die Entscheidung. Der SC Bern feierte mit diesem Erfolg den dritten Sieg in Folge. Bern-Goalie Marco Bührer parierte 22 Schüsse und blieb damit zum dritten Mal in dieser Saison ohne Gegentor.

Dagegen kassierten die Leventiner die zweite (Heim-)Niederlage in Folge ohne eigenen Torerfolg nach dem 0:3 vom Samstag im Tessiner Derby gegen Lugano. Dennoch bleibt der Dorfklub weiterhin in den Playoff-Rängen mit einem Punkt Vorsprung auf das neuntklassierte Biel.

Ambri-Piotta - Bern 0:4 (0:1, 0:2, 0:1)

Valascia. - 3524 Zuschauer. - SR Rochette, Kohler/Kehrli. - Tore: 9. Martin Plüss (Bertschy, Philipp Furrer) 0:1. 30. Pascal Berger (Kwiatkowski, Froidevaux) 0:2. 35. Vermin (Pascal Berger, Kwiatkowski) 0:3. 46. Vermin (Pascal Berger) 0:4 (ins leere Tor). - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta, 4mal 2 Minuten gegen Bern. - PostFinance-Topskorer: Noreau; Gardner.

Ambri-Piotta: Schaefer; Kutlak, Sidler; Noreau, Kobach; Trunz, Müller; Casserini; Pestoni, Walker, Elias Bianchi; Grassi, Landry, Hofmann; Raffainer, Mattia Bianchi, Murovic; Botta, Schlagenhauf, Lachmatow; Duca.

Bern: Bührer; Roche, Philipp Furrer; Hänni, Jobin; Kwiatkowski, Beat Gerber; Höhener; Pascal Berger, Vermin, Dumont; Bertschy, Martin Plüss, Rüthemann; Vigier, Gardner, Reichert; Neuenschwander, Froidevaux, Scherwey.

Bemerkungen: Ambri-Piotta ohne Demuth (gesperrt), Trevor Meier, Kariya, Schulthess, Westrum (alle verletzt), Incir (krank), Uinter Guerra, Stucki (beide überzählig), Bern ohne Déruns, Lötscher, Morant, Ritchie (alle verletzt) sowie Dominic Meier (überzählig). - 700. NL-Spiel von Pascal Müller. - Pfosten: 21. Dumont, 55. Lachmatow. - Ambri ab 45:05 bis 45:49.

Meistgesehen

Artboard 1