Ambri - Davos 1:4

Tschechische Gala des HC Davos

Sciaroni und Duca im Gefecht

Sciaroni und Duca im Gefecht

Der HC Davos tat in der Leventina einen weiteren Schritt Richtung Qualifikationssieg. Die Davoser besiegten Ambri-Piotta klar mit 4:1.

Die Entscheidung fiel nach 33 Minuten innerhalb von 32 Sekunden: zuerst gelang Peter Sejna das 3:0, Sekunden später stellte Petr Sykora auf 4:0. Die 2583 Zuschauer in der Valascia-Eishalle wähnten sich an einem Tschechien-Festival. Die vier Tore für den HC Davos gingen alle auf die Konti der tschechischen Söldner Jaroslav Bednar, Sykora (2) und Sejna. Sejna und Sykora trafen auch noch den Pfosten.

Das deutliche Ergebnis widerspiegelt das einseitige Spiel gut. Leader Davos dominierte Schlusslicht Ambri-Piotta klar. Einzig in den ersten fünf Minuten, während denen die Tessiner vier Minuten lang in Überzahl spielen konnten, verliefen ausgeglichen. Schon in der 8. Minute ging der Gast aus dem Bündnerland in Führung; in der Folge musste sich Davos mit Blick auf das Spiel vom Samstag gegen Fribourg nicht über Gebühr anstrengen. Ambri brachte es während des gesamten Spiels bloss auf 15 Torschüsse.

Das Telegramm:

Ambri-Piotta - Davos (0:1, 0:3, 1:0). -- Valascia. -- 2583 Zuschauer. -- SR Stricker, Dumoulin/Zosso. -- Tore: 8. Bednar (Sykora) 0:1. 29. Sykora (Tim Ramholt, Bednar/Ausschluss Stirnimann) 0:2. 34. (33:20) Sejna (Guggisberg, Grossmann) 0:3. 34. (33:52) Sykora (Bednar, Tim Ramholt) 0:4. 59. Murovic (Botta, Adrian Brunner/Ausschluss Dino Wieser) 1:4. -- Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta, 7mal 2 Minuten gegen Davos. -- PostFinance-Topskorer: Duca; Reto von Arx.

Ambri-Piotta: Bäumle; Bundi, Denissow; Gautschi, Uinter Guerra; Casserini, Kobach; Gian-Andrea Randegger; Adrian Brunner, Martin Kariya, Hofmann; Duca, Westrum, Veilleux; Raffainer, Stirnimann, Demuth; Botta, Trevor Meier, Murovic; Zanetti.

Davos: Genoni; Stoop, Forster; Tim Ramholt, Grossmann; Jan von Arx, Back; Samuel Guerra; Guggisberg, Reto von Arx, Sejna; Sykora, Taticek, Bednar; Sciaroni, Steinmann, Joggi; Bürgler, Rizzi, Dino Wieser; Marc Wieser.

Bemerkungen: Ambri-Piotta ohne Bianchi, Incir, Kutlak, Landry, Pestoni, Schulthess und Walker, Davos ohne Tallarini (alle verletzt) und Marha (überzähliger Ausländer). -- Pfostenschüsse: Sejna (13.), Sykora (48.).

Meistgesehen

Artboard 1