Eishockey

Top-Transfer für die Basel Sharks: Michel Riesen wechselt ans Rheinknie

Michel Riesen zwischen EHCB-Präsident Mathias Preiswerk (l.) und Trainer Dino Stecher (r.).

Michel Riesen zwischen EHCB-Präsident Mathias Preiswerk (l.) und Trainer Dino Stecher (r.).

Stürmerlegende Michel Riesen wechselt von Rapperswil-Jona zum EHC Basel. Der 34-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag und dürfte seine Karriere beim B-Ligisten beenden.

Er galt einst als grösstes Stürmertalent der Schweiz, wurde als erster Schweizer in der ersten Runde des NHL-Drafts gezogen (1997 von den Edmonton Oilers an 14. Stelle) und wurde mit dem HC Davos viermal Meister und dreimal Spengler-Cup-Sieger. In 609 NLA-Spielen erzielte der Seeländer, der auch beim EHC Biel und anderen A-Ligisten im Gespräch war, 230 Tore. Nun wird Michel Riesen seine Karriere in der NLB beim EHC Basel höchstwahrscheinlich ausklingen lassen.

Den Baslern ist mit der Verpflichtung von Michel Riesen ein echter Transfercoup gelungen. Der Routinier war ein Wunschspieler des neuen Trainers Dino Stecher.

Meistgesehen

Artboard 1