National League A

Törmänen bleibt Cheftrainer beim SC Bern

Törmänen in Bern vom Interims- zum Chefcoach befördert

Törmänen in Bern vom Interims- zum Chefcoach befördert

Nach dem FC Basel als Leader der Axpo Super League stattete nun auch im Eishockey der NLA-Spitzenreiter SC Bern seinen vorherigen Assistenten mit einem Vertrag als Cheftrainer aus.

Der 41-jährige Finne Antti Törmänen unterschrieb bis Saisonende mit Option auf eine weitere Spielzeit, falls der SCB die Playoff-Halbfinals erreicht.

Törmänen war nach der Freistellung von Larry Huras am 21. Oktober vom Assistenz- zum Cheftrainer ad interim befördert worden. Törmänen, der laut seinem vorherigen Chef für das damals erfolglose Powerplay verantwortlich gezeichnet hatte, führte den SCB in bisher 16 Spielen (11 Siege/5 Niederlagen/33 Punkte) als Cheftrainer vom fünften auf den ersten Rang.

Törmänens Assistent Lars Leuenberger erhielt in der Organisation des SCB einen Vertrag bis Ende der Saison 2013/14, wobei er in der Saison 2012/13 weiterhin die Funktion des Assistenztrainers der ersten Mannschaft ausüben wird.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1