NHL

Taylor Hall nicht mehr Teamkollege von Nico Hischier

Der frühere Nummer-1-Draft Taylor Hall verlässt die Devils in Richtung Arizona

Der frühere Nummer-1-Draft Taylor Hall verlässt die Devils in Richtung Arizona

Die New Jersey Devils verlieren einen wichtigen Spieler und Nico Hischier einen wichtigen Sturmpartner. Der frühere MVP Taylor Hall wechselt per sofort zu den Arizona Coyotes.

Die Devils, die nach Punkten derzeit zweitschwächste Mannschaft in der NHL, werden für den Transfer von den Coyotes auf verschiedenste Art entschädigt. Sie erhalten einen Erstrunden-Pick im Draft vom nächsten Sommer, einen weiteren Pick im Draft von 2021 sowie als sogenannte Prospects den Verteidiger Kevin Bahl sowie die Stürmer Nick Merkley und Nate Schnarr. Ebenfalls von den Devils zu den Coyotes wechselt Stürmer Blake Speers.

Taylor Hall spielte seit 2016 für New Jersey. Der 28-jährige Kanadier wurde in der Saison 2017/18 zum wertvollsten Spieler der NHL gewählt. Damals gelangen ihm in 76 Spielen der Qualifikation 93 Skorerpunkte. Hall (2010) ist wie Hischier (2017) ein ehemaliger Nummer-1-Draft.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1