National League

Stau am Gotthard: Spiel in Zug abgesagt

Stau am Gotthard-Tunnel (Symbolbild)

Stau am Gotthard-Tunnel (Symbolbild)

Das Meisterschaftsspiel der National League zwischen Zug und Lugano vom Freitagabend kann nicht stattfinden.

Der Grund für die kurzfristige Spielabsage war für einmal nicht die Corona-Pandemie, sondern eine Sperrung des Gotthard-Tunnels.

Laut dem TCS wurde der Tunnel infolge eines technischen Problems bereits am Nachmittag für mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt. Für den Teambus des HC Lugano gab es deshalb auf der Autobahn A2 kein Weiterkommen mehr. Mehr Glück hatte hingegen Ambri-Piotta. Die Leventiner schafften es rechtzeitig zum Auswärtsspiel in Rapperswil-Jona.

Wann das Spiel zwischen Zug und Lugano nachgeholt wird, ist noch nicht entschieden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1