Die Bündner gingen beim vierten Erfolg in den letzten fünf Spielen bis zur 32. Minute 2:0 in Führung. Das 1:0 (14.) fiel auf kuriose Art und Weise: Dario Bürgler lenkte einen Weitschuss von Jan von Arx mit dem Unterschenkel ab, worauf der Puck über die Schulter von Fribourgs Goalie Cristobal Huet ins Tor flog. Vor dem 2:0 liess Janick Steinmann Gottérons tschechischen Verteidiger Michal Barinka locker aussteigen. Den Assist gab der erst 17-jährige Lukas Sieber, der seinen ersten Skorerpunkt in der NLA erzielte. Für das Game-Winning-Goal zeichnete in der 47. Minute Petr Sykora verantwortlich; der Tscheche bezwang Huet mit einem Knaller. Es war erst das dritte Powerplay-Tor für die Bündner in der laufenden Saison.

Fribourg, das nach drei Siegen erstmals wieder verlor, hatte zwar auch seine Chancen, doch war der Davoser Keeper Leonardo Genoni der gewohnt sichere Rückhalt. Der Nationalgoalie kassierte bloss zwei kuriose Treffer - beim 1:2 (36.) traf Romain Loeffel im Powerplay via den Davoser Verteidiger Tim Ramholt. Das 2:3 von Jan Cadieux (53.) war ein Kopftor, wobei auch Genoni den Puck mit dem Kopf berührte.

Fribourg - Davos 2:3 (0:1, 1:1, 1:1)

BCF Arena. - 6800 Zuschauer (ausverkauft). - SR Popovic, Kaderli/Wüst. - Tore: 14. Bürgler (Jan von Arx) 0:1. 32. Steinmann (Sieber) 0:2. 36. Loeffel (Bykow, Plüss/Ausschluss Wieser) 1:2. 47. Sykora (Sejna/Ausschluss Hasani) 1:3. 53. Cadieux (Vauclair, Botter) 2:3. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Fribourg, 4mal 2 Minuten gegen Davos. - PostFinance-Topskorer: Sprunger; Sejna.

Fribourg: Huet; Heins, Collenberg; Ngoy, Birbaum; Loeffel, Barinka; Abplanalp; Hasani, Jeannin, Gamache; Sprunger, Bykow, Plüss; Cadieux, Botter, Vauclair; Brügger, Lüssy, Knoepfli.

Davos: Genoni; Stoop, Forster; Jan von Arx, Grossmann; Ramholt, Back; Geiger, Guerra; Sykora, Reto von Arx, Taticek; Bürgler, Marha, Wieser; Sciaroni, Rizzi, Sejna; Untersander, Steinmann, Sieber.

Bemerkungen: Fribourg ohne Rosa, Dubé und Gerber. Davos ohne Joggi, Guggisberg, Reymondin und Neuenschwander (alle verletzt). - 58. Pfostenschuss Reto von Arx.