Siegenthaler war im vergangenen Jahr von den Capitals gedraftet und mit einem Dreijahresvertrag ausgestattet worden.

Der Verteidiger hatte aber auf Leihbasis schon die vergangene Meisterschaft mit seinem Zürcher Stammverein bestritten.