NLA

Seger fällt sechs bis acht Wochen aus

Mathias Seger muss lange pausieren

Mathias Seger muss lange pausieren

Der ZSC-Captain Mathias Seger hat sich schlimmer verletzt als angenommen und fällt sechs bis acht Wochen aus.

Der 37-Jährige mit über 1000 NLA-Spielen zog sich am Dienstag gegen Zug (6:4) nach einem Schuss an den rechten Arm eine Fraktur zu und wird heute Donnerstag operiert. Damit stünde der 16-fache WM-Teilnehmer dem Titelverteidiger bei gutem Heilungsverlauf erst während einer allfälligen Halbfinalserie wieder zur Verfügung. Seger ist bereits der zweite gravierende Ausfall in der Verteidigung der Lions, fehlt doch Patrick Geering seit Oktober mit einer Hirnerschütterung.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1