Biel - SCL Tigers 2:3

SCL Tigers gewinnen das kleine Berner Derby

Zwei der Langnauer Torschützen: Brendan Shinnimin (li.) und Yannick-Lennart Albrecht

Zwei der Langnauer Torschützen: Brendan Shinnimin (li.) und Yannick-Lennart Albrecht

Die SCL Tigers setzen ihre Erfolgsserie mit eiserner Defensivdisziplin unter Trainer Heinz Ehlers fort. Die Emmentaler gewinnen das kleine Berner Derby in Biel mit 3:2.

Sie errangen damit den fünften Sieg aus den letzten sechs Spielen, während Biel die achte Niederlage aus den letzten neun Spielen kassierte. Der Kanadier Brendan Shinnimin nutzte das einzige Powerplay der Emmentaler gleich zum Gamewinner (43.), während Biel keines seiner drei Überzahlspiele zu einem Ertrag nutzen konnte.

Die Gäste liessen die Seeländer so gut wie ausschliesslich aus wenig aussichtsreichen Positionen zum Abschluss kommen. Zudem zeigte Langnaus Goalie Damiano Ciaccio eine exzellente Leistung, denn Biel verzeichnete in den letzten zwei Dritteln 35:8 Torschüsse.

Die Seeländer hatten auf ein schwaches Startdrittel und einen 0:2-Rückstand zwar eine starke Reaktion gezeigt. Doch danach bissen sich die Gastgeber an der sattelfesten Defensive der Emmentaler buchstäblich die Zähne aus.

Biel - SCL Tigers 2:3 (1:2, 1:0, 0:1)

6003 Zuschauer. - SR Massy/Mollard, Abegglen/Küng. - Tore: 5. Pascal Berger (Koistinen, Lindemann) 0:1. 10. Albrecht (Di Domenico) 0:2. 12. Pouliot (Micflikier, Fabian Lüthi) 1:2. 36. Rajala (Fey) 2:2. Shinnimin (DiDomenico, Nüssli/Ausschluss Micflikier) 2:3. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Biel, 5mal 2 Minuten gegen SCL Tigers. - PostFinance-Topskorer: Earl; DiDomenico.

Biel: Hiller; Maurer, Nicholas Steiner; Dave Sutter, Fey; Jecker, Wellinger; Valentin Lüthi, Dufner; Joggi, Earl, Julian Schmutz; Rajala, Gaëtan Haas, Rossi; Micflikier, Pouliot, Fabian Lüthi; Horansky, Fabian Sutter, Jan Neuenschwander.

SCL Tigers: Ciaccio; Seydoux, Koistinen; Zryd, Flurin Randegger; Weisskopf, Müller; Adrian Gerber, Currit; Elo, Shinnimin, Nils Berger; Nüssli, Albrecht, DiDomenico; Kuonen, Pascal Berger, Lindemann; Roland Gerber, Schirjajew, Claudio Moggi.

Bemerkungen: Biel ohne Tschantré, Pedretti (beide verletzt), Lundin (überzähliger Ausländer), SCL Tigers ohne Stettler, Lukas Haas und Schremp (alle verletzt). - 58:25 Timeout Biel, danach ohne Torhüter.

Meistgesehen

Artboard 1