Der 17-jährige Kaapo Kakko entschied den Final im BC Place kurz vor Schluss zugunsten der Finnen. Der Stürmer von TPS Turku, der als einer der Top-Picks für den kommenden NHL-Draft gilt, verwertete 86 Sekunden vor Ende der Partie einen Abpraller zum Siegtreffer. Die USA hatten zuvor einen 0:2-Rückstand wettgemacht.

Für die Finnen war es der dritte Titel in den letzten fünf Jahren und der fünfte insgesamt an einer U20-Weltmeisterschaft. Im Halbfinal hatten sie sich gegen die Schweiz klar mit 6:1 durchgesetzt.