Der 22-jährige Zürcher zog sich in der Partie am Mittwoch gegen die ZSC Lions (6:5 n.P.) eine Schulterluxation sowie einen Bruch des Knochenansatzes am Oberarm zu. Eine Operation scheint aber nicht nötig zu sein.

Ness war erst vor gut zwei Wochen von Fribourg-Gottéron zum SCB gestossen und einigte sich mit den Bernern auf einen Vertrag bis Saisonende.