Davos-Fribourg 4:3 n.P.

Routinier von Arx und Youngster Covi stoppen Negativserie der Bündner

Christian Dubé (m.) erzielt das 1:0 für Fribourg.

Christian Dubé (m.) erzielt das 1:0 für Fribourg.

Davos stoppt seine Negativserie von drei Niederlagen in Serie und rückt bis auf zwei Punkte zum Strich heran. Die Bündner setzen sich gegen Fribourg mit 4:3 nach Penaltyschiessen durch.

Es war eine ausgeglichene, turbulente und spannende Partie, in der sich eher die Gäste aus Freiburg leichte Vorteile erspielte. Am Schluss jubelten aber trotzdem die Davoser, nachdem der erst 18-jährige Enzo Corvi (in seinem dritten NLA-Spiel) und Routinier Reto von Arx im Penaltyschiessen ihre Versuche verwerteten.

Das Duell war ein ständiges Auf und Ab mit zahlreichen Offensivaktionen, aber auch vielen Fehlern. Dreimal drehte die Partie und gut fünf Minuten vor dem Ende erzielte Dino Wieser den Ausgleich zum 3:3. Davos hätte sich bereits in der Verlängerung den zweiten Punkt sichern können. Doch Dario Bürglers Schuss prallte vom Pfosten zurück. Bereits Ende des ersten Abschnitts war ein Abschluss des Stürmers vom Gehäuse ins Feld zurückgeprallt. Und auch im Penaltyschiessen verpasste Bürgler die Entscheidung mit einem... Pfostenschuss.

Davos - Fribourg 4:3 (1:1, 1:1, 1:1, 0:0) n.P.

Vaillant Arena. - 6796 Zuschauer. - SR Prugger, Kaderli/Wüst. - Tore: 11. Dubé (Gamache/Ausschluss Birbaum!) 0:1. 13. Thornton (Marha) 1:1. 35. Reto von Arx (Dino Wieser, Sciaroni) 2:1. 38. Tristan Vauclair (Dubé, Heins/Ausschluss Back) 2:2. 53. Benjamin Plüss (Brügger, Mauldin) 2:3. 55. Dino Wieser (Sciaroni) 3:3. - Penaltyschiessen: Benjamin Plüss -, Back -; Jeannin -, Jan von Arx -; Gamache -, Thornton -; Brügger 0:1, Corvi 1:1; Tristan Vauclair -, Bürgler -; Hofmann -, Jeannin -; Reto von Arx 2:1, Benjamin Plüss -. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Davos, 2mal 2 Minuten gegen Fribourg. - PostFinance-Topskorer: Hofmann; Dubé.

Davos: Genoni; Schneeberger, Ramholt; Grossmann, Marha; Jan von Arx, Back; Joggi, Samuel Guerra; Sciaroni, Reto von Arx, Dino Wieser; Hofmann, Thornton, Taticek; Ryser, Rizzi, Corvi; Bürgler, Steinmann, Corsin Camichel.

Fribourg: Conz; Heins, Birbaum; Ngoy, Schilt; Loeffel, Kwiatkowski; Lukas Gerber, Marc Abplanalp; Gamache, Dubé, Tristan Vauclair; Merola, Jeannin, Knoepfli; Brügger, Mauldin, Benjamin Plüss; Cadieux, Botter, Hasani.

Bemerkungen: Davos ohne Forster, Schommer, Guggisberg, Nash und Sykora, Fribourg ohne Sprunger (alle verletzt), Bykow (krank) und Rosa (überzählig). Pfostenschüsse Bürgler (19./61.). Timeouts Fribourg (37.) und Davos (53.).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1