Nordamerika

Roman Josi zu Milwaukee in die AHL geschickt

Roman Josi muss weiter auf NHL-Chance warten.

Roman Josi muss weiter auf NHL-Chance warten.

Roman Josi muss die Saison wie erwartet beim AHL-Team Milwaukee Admirals beginnen.

Wegen einer Hirnerschütterung fehlte der Berner Verteidiger in der Nacht auf Sonntag auch im letzten Vorbereitungsspiel der Nashville Predators (2:1 gegen die Carolina Hurricanes). Josi hatte sich die Verletzung vor der ersten Testpartie nach einem Zusammenprall mit dem Kanadier Ryan Ellis zugezogen.

Bereits im Jahr zuvor hatte er Pech bekundet, als er in einem internen Testspiel einen Handgelenkbruch erlitten hatte. Danach bestritt Josi die gesamte Spielzeit mit Milwaukee. Diesmal stehen die Chancen besser, dass er doch noch zu (seinen ersten) NHL-Einsätzen kommt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1