Biel - Genf-Servette 1:4

Problemlose Wende für Servette

Eric Walsky traf für Genève-Servette zweimal

Eric Walsky traf für Genève-Servette zweimal

Genève-Servette knüpfte mit dem 4:1-Erfolg in Biel fast nahtlos an seine starken Auftritte vom Spengler Cup an.

Matchwinner war der Amerikaner Eric Walsky, der den 1:1-Ausgleich erzielte und mit einem Schuss ins leere Tor das Schlussresultat realisierte.

Die Genfer machten aus einem 0:1-Rückstand nach dem Startdrittel im Mitteldrittel eine siegweisende 3:1-Führung. Walsky war dabei nach sieben Spielen erstmals wieder für Genève-Servette erfolgreich, als er mit seinem fünften Saisontor zum 1:1-Ausgleich traf.

In den letzten zwei Minuten des Mitteldrittels sorgten Dan Fritsche und Tony Salmelainen innerhalb von 90 Sekunden mit ihren Treffern für die Vorentscheidung.

Dabei hätte Biel nach dem Startdrittel höher als mit 1:0 führen müssen. Doch nach dem schnellen Führungstreffer von Kevin Gloor nach nur 47 Sekunden vergaben die Seeländer mehrere erstklassige Möglichkeiten.

Telegramm

Biel - Genève-Servette 1:4 (1:0, 0:3, 0:1)

Eisstadion. - 4602 Zuschauer. - SR Popovic, Bürgi/Marti. - Tore: 1. (0:47) Gloor (Nüssli, Fata) 1:0. 23. Walsky (Vukovic, Fritsche) 1:1. 38. Fritsche (Pothier, Toms/Ausschluss Kparghai) 1:2. 40. (39:30) Salmelainen (Savary, Vukovic) 1:3. 60. (59:52) Walsky (Trachsler, Pothier) 1:4 (ins leere Tor). - PostFinance-Topskorer: - Strafen: 8mal 2 Minuten gegen Biel, 5mal 2 Minuten gegen Servette. - PostFinance-Topskorer: Spylo; Park.

Biel: Berra; Bell, Wellinger; Gossweiler, Kparghai; Trunz, Steinegger; Ehrensperger, Bordeleau, Lötscher; Fata, Gloor, Nüssli; Spylo, Peter, Tschantré; Deny Bärtschi, Miéville, Wetzel.

Genève-Servette: Stephan; Vukovic, Bezina; Pothier, Mercier; Höhener, Gobbi; Breitbach; Déruns, Savary, Salmelainen; Toms, Park, Fritsche; Walsky, Trachsler, Randegger; Pivron, Conz, Cadieux.

Bemerkungen: Biel ohne Fröhlicher, Schneeberger (beide verletzt), Brown (überzähliger Ausländer), Zigerli (überzählig) und Haas (U-20-Nati), Servette ohne Rivera und Rubin (beide verletzt). - 55. Timeout Biel, 58. Lattenschuss Savary. - Biel von 58:52 bis 59:03 sowie 59:08 bis 59:52 ohne Torhüter.

Meistgesehen

Artboard 1