Anstelle von Hiller stand Rookie Frederik Andersen im Tor der Ducks, die im 56. Saisonspiel zum 40. Mal gewannen. Der dänische Goalie, der 22 Schüsse abwehrte, kam in seiner 16. Partie bereits zum 14. Sieg. Mark Streit gab den Assist zu Philadelphias 2:3-Anschlusstreffer in der 46. Minute. Für den Berner Verteidiger war es der 21. Assist in dieser Saison. Streit wie Sbisa beendeten das Spiel mit einer Minus-1-Bilanz.

Die New Jersey Devils siegten auswärts gegen die Dallas Stars 3:2 nach Verlängerung. Der entscheidende (Powerplay-)Treffer gelang Patrick Elias nach 40 Sekunden in der Overtime. Stürmer Damien Brunner durfte sich ebenfalls im Überzahlspiel den Assist zur 2:0-Führung der Devils notieren lassen (30.).

Für Stürmer Nino Niederreiter, der in gut 13 Minuten Spielzeit ohne Skorerpunkt blieb, und die Minnesota Wild setzte es eine 4:5-Auswärtsniederlage bei den Colorado Avalanche ab.

(Quelle: nhl.com)

Philadelphia Flyers gegen Anaheim Ducks

Verteidiger Rafael Diaz war bei Montreals 4:1-Auswärtssieg in Boston überzählig. Goalie Reto Berra sass bei Calgarys 4:1-Heimerfolg gegen die San Jose Sharks nur auf der Ersatzbank.

National Hockey League (NHL). Donnerstag: Boston Bruins - Montreal Canadiens (ohne Diaz/Ersatz) 1:4. Toronto Maple Leafs - Florida Panthers 6:3. Columbus Blue Jackets - Washington Capitals 5:2. Ottawa Senators - Tampa Bay Lightning 5:3. Dallas Stars - New Jersey Devils (mit Brunner/1 Assist) 2:3 n.V. Colorado Avalanche - Minnesota Wild (mit Niederreiter) 5:4. Calgary Flames (ohne Berra/Ersatz) - San Jose Sharks 4:1. Phoenix Coyotes - Buffalo Sabres 2:3. Anaheim Ducks (ohne Hiller/Ersatz, mit Sbisa) - Philadelphia Flyers (mit Streit/1 Assist) 5:3. Los Angeles Kings - Pittsburgh Penguins 1:4.