NHL

Niederreiter trifft bei Carolinas Heimsieg

Carolinas Stürmer Nino Niederreiter (links) vor einigen Tagen beim Heimspiel gegen Calgary

Carolinas Stürmer Nino Niederreiter (links) vor einigen Tagen beim Heimspiel gegen Calgary

Nino Niederreiter reiht sich beim 7:3-Heimsieg der Carolina Hurricanes gegen die Detroit Red Wings unter die Torschützen ein.

Niederreiter erhöhte in der 22. Minute nach feiner Einzelleistung und energischem Nachsetzen zur 3:1-Führung. Für den Bündner Stürmer war es im 13. Saisonspiel der zweite Treffer.

Die zweitklassierten Hurricanes blieben mit ihrem bereits neunten Saisonsieg, dem dritten in Serie, in der Metropolitan Division den Washington Capitals auf den Fersen. Der Leader bezwang die vom Schweizer Headcoach Ralph Krueger geführten Buffalo Sabres gleich mit 6:1. Verteidiger Jonas Siegenthaler stand bei den Capitals während 17 Minuten im Einsatz.

Hingegen Nico Hischier kommt mit New Jersey nicht vom Tabellenende weg. Der Walliser verzeichnete bei der 3:4-Niederlage nach Penaltys der Devils gegen die Philadelphia Flyers einen Assist. Mirco Müller war bei der neunten Niederlage im elften Spiel überzählig.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1