NHL
Neuer 8-Millionen-Vertrag: Nino Niederreiter bleibt bei den Minnesota Wild

Der 22-jährige Bündner hatte sich zuletzt trotz eines lukratives Angebotes aus der russischen KHL deutlich für seinen Verbleib in der NHL ausgesprochen. Er unterschrieb bei den Wild einen Dreijahresvertrag und erhält damit 2,67 Millionen pro Jahr.

Merken
Drucken
Teilen
Nino Niederreiter jubelt auch künftig für Minnesota

Nino Niederreiter jubelt auch künftig für Minnesota

Keystone

Nino Niederreiter hat den Durchbruch in der NHL in der vergangenen Saison geschafft: Nach seinem Wechsel von den New York Islanders zu den Minnesota Wild hatte er 81 Spiele in der Regular Season absolviert und dabei 36 Punkte (14 Tore, 22 Assists) gesammelt.

In der vergangenen Saison schoss er sein Team in den Playoff-Viertelfinal, als er im siebten Spiel der Serie gegen den Favoriten Colorado in der Verlängerung das Siegestor für die Wild erzielte.

Markanter Lohnanstieg

Spielte der 22-Jährige in der vergangenen Saison noch für ein Basis-Salär von 810'000 Dollar, so stösst nun auch der Bündner in den Kreis der Schweizer NHL-Millionäre vor: 8 Millionen Dollar erhält er in den kommenden drei Jahren und damit rund 2,67 Millionen Dollar pro Saison.

Damit zahlt es sich nun für Niederreiter auch aus, dass er in den vergangenen Tagen ein lukratives Angebot aus der russischen KHL abgelehnt hatte. «Ich bin froh, dass es durch ist und ich wieder ein Teil der Wild-Familie bin», sagte Niederreiter gegenüber der «Star Tribune». (NCH)