NHL

Nashville gewinnt wieder einmal, Josi mit Assist

Verteidiger Shea Weber traf in Calgary doppelt

Verteidiger Shea Weber traf in Calgary doppelt

Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie kommen die Nashville Predators in der NHL wieder einmal zu einem Erfolgserlebnis. In Calgary resultiert ein 6:5-Sieg. Josi spielte einen wichtigen Pass.

Nach drei Niederlagen in Serie kommen die Nashville Predators wieder auf die Siegerstrasse zurück. Sie schlagen die Calgary Flames in einem torreichen Spiel mit 6:5.

Überragender Akteur im kanadischen Bundesstaat Alberta war Shea Weber. Der Verteidiger-Kollege von Roman Josi liess sich die Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 und 5:4 notieren. Der Schweizer Internationale wiederum war mit einem Assist am letzten Tor Nashvilles beteiligt (6:4).

Nashville bezwingt Calgary in einem torreichen Spiel mit 6:5

Trotz des Sieges dürfte die Saison für die Predators bald zu Ende sein. Zwölf Spiele vor Ende der Regular Season liegen sie in der Western Conference neun Punkte hinter einem Playoff-Wild-Card-Platz zurück.

Reto Berra kam zwei Tage nach seinem missglückten Debüt für Colorado nicht zum Einsatz. Der 27-Jährige war bei der 0:2-Niederlage gegen Boston ebenso überzählig wie Rafael Diaz bei den New York Rangers, die sich in Columbus 3:1 durchsetzten. Mit dem elften Sieg de suite qualifizierte sich Boston als erstes Team für die Playoffs.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1