NLA

Martensson wechselt von Lugano zu Linköping

Tony Martensson eilt Berns Justin Krueger im Playoff-Halbfinal hinterher: Der Schwede enttäuschte in dieser Saison oft

Tony Martensson eilt Berns Justin Krueger im Playoff-Halbfinal hinterher: Der Schwede enttäuschte in dieser Saison oft

Nach zwei Saisons beim HC Lugano wechselt der schwedische Center Tony Martensson wie erwartet zu Linköping.

Martensson spielte bereits zwischen 2004 und 2008 sowie in der Saison 2009/2010 für den Klub aus Südschweden.

Für Lugano gelangen dem 36-Jährigen in 121 NLA-Partien 82 Skorerpunkte. Trotzdem konnte er die Tessiner in dieser Saison nicht zufriedenstellen. Sein Vertrag wurde nicht verlängert.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1