Mitten im Schlussspurt um einen Platz in den NLB-Playoffs machte Aufsteiger Red Ice Martigny-Verbier eine wichtige Personalie publik.

Der 46-jährige Russe Albert Malgin wird nächste Saison nicht mehr Trainer von Red Ice sein, sondern bei den Wallisern die Funktion des Sportdirektors ausüben.

In Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsrat wird Malgin aus diversen Kandidaten seinen Trainer-Nachfolger suchen.