NLA

Lugano verpflichtet Goalie Caron bis Saisonende

Sébastien Caron heuerte bis Saisonende bei Lugano an (Archiv)

Sébastien Caron heuerte bis Saisonende bei Lugano an (Archiv)

Der frühere Fribourg-Keeper Sébastien Caron kehrt nach knapp drei Monaten in der KHL bei Tscheljabinsk in die NLA zurück.

Der 30-jährige Kanadier unterschrieb in Lugano einen Vertrag bis Ende Saison.

Die in der Tabelle nur an neunter Stelle klassierten Tessiner reagierten mit dem Transfer auf den schwachen Saisonverlauf. David Aebischer, der Schweizer NHL-Pionier, wird nach der Ankunft Carons den Stammgoalie-Status verlieren. Vor seinem Wechsel nach Russland war Caron bei Gottéron einer der Publikumslieblinge.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1