NLB

Leader Olten ohne Probleme

Oltens Remo Hirt feiert seine NLB-Skorerpunkte Nummer 200 und 201

Oltens Remo Hirt feiert seine NLB-Skorerpunkte Nummer 200 und 201

Olten festigt den NLB-Leaderthron mit einem ungefährdeten 5:2-Heimsieg gegen den Aufsteiger und ehemaligen Spitzenreiter Red Ice Martigny.

Remo Hirt erzielte für die Solothurner dabei seine NLB-Skorerpunkte Nummer 200 (Assist zum 2:1) und 201 (Tor zum 5:2). Olten führt die Rangliste weiter mit neun Punkten Vorsprung auf La Chaux-de-Fonds an (4:2 gegen Ajoie) an.

Der Österreicher Oliver Setzinger ragte mit einem Hattrick für Lausanne beim 4:2-Heimsieg der Waadtländer gegen Basel heraus. Der ewige Aufstiegsanwärter rückte durch diesen Erfolg auf Kosten des spielfrei gewesenen B-Meisters Langenthal auf Platz 4 vor.

Das aus Verletzungsgründen mit sieben Junioren angetretene Sierre brach im Kellerduell gegen den vormaligen Tabellenletzten Thurgau nach einer 3:1-Führung in den letzten vier Minuten noch ein und kassierte vier Gegentreffer innerhalb von 182 Sekunden. Sven Trachsler traf dabei für die Gäste doppelt.

Alain Brunold war als Doppeltorschütze der Matchwinner von Visp beim eher schmeichelhaften 4:3-Sieg der Walliser nach Verlängerung bei den GCK Lions. Brunold war in Überzahl eine Sekunde vor Ablauf der Overtime für die Walliser in Überzahl erfolgreich. Bei den Gastgebern sass zu diesem Zeitpunkt Veteran Claudio Micheli (41) auf der Strafbank. Der frühere Captain der ZSC Lions hatte zudem auch das 2:0 der Gäste durch Fabian Brem von der Kühlbox verfolgen müssen. Die ohne Ausländer angetretenen Zürcher erzwangen nach einem 1:3-Rückstand immer noch das Nachsitzen. Xeno Büsser (17), ein Sohn des langjährigen ZSC-Teamarztes Gerry Büsser, realisierte mit dem Treffer zum 2:3 sein erstes NLB-Tor. Die GCK Lions sind nun NLB-Schlusslicht.

Resultate: GCK Lions - Visp 3:4 (1:3, 1:0, 1:0, 0:1) n.V. Olten - Red Ice Martigny-Verbier 5:2 (2:1, 2:1, 1:0). Sierre - Thurgau 3:5 (1:0, 1:1, 1:4). Lausanne - Basel 4:2 (1:0, 1:2, 2:0). La Chaux-de-Fonds - Ajoie 4:2 (2:0, 1:2, 1:0).

Rangliste: 1. Olten 51. 2. La Chaux-de-Fonds 42. 3. Ajoie 37. 4. Lausanne 37. 5. Langenthal 36. 6. Visp 36. 7. Red Ice Martigny-Verbier 31. 8. Basel 30. 9. Sierre 18. 10. Thurgau 17. 11. GCK Lions 16.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1