Die GCK Lions haben aktuell so viele verletzte und vorab kranke Spieler zu beklagen, dass ihnen in La Chaux-de-Fonds nur eine Rumpfmannschaft zur Verfügung gestanden wäre.

Auf Spieler der ZSC Lions oder von den Elite-A-Junioren konnte nicht zurückgegriffen werden, da diese beiden Teams am Freitag selbst im Einsatz standen.