Die Basis zum Erfolg legten die Lions mit einem starken zweiten Drittel, in dem sie sich dank des ersten Saisontores von Patrik Bärtschi (33.) und eines Treffers von Reto Schäppi (38.) von 2:1 auf 4:1 davonzogen. Wie überlegen die Stadtzürcher in den zweiten 20 Minuten waren, verdeutlicht das Schussverhältnis von 15:6. Nachdem Roman Botta auf 2:4 (46.) verkürzt hatten, machte der neuverpflichtete Kanadier Jeff Tambellini in der 55. Minute mit seinem vierten Saisontreffer alles klar.

Die Gäste präsentierten sich im Tessin sehr kämpferisch und aggressiv. Überhaupt zeigen sie in dieser Saison auswärts ein ganz anderes Gesicht als vor heimischem Publikum. Denn auf fremdem Eis sind die Lions auch nach drei Partien noch ungeschlagen - daheim dagegen haben sie keines der fünf Spiele gewonnen. Positiv war zudem, dass neben Bärtschi mit Andres Ambühl (zum 2:1/10.) ein weiteres Sorgenkind zu seinem ersten Saisontreffer kam. Der Internationale erwischte Thomas Bäumle, der den Vorzug vor Nolan Schaefer erhalten hatte, mit einem Buebetrickli.

Ambri-Piotta - ZSC Lions 2:5 (1:2, 0:2, 1:1)

Valascia. - 5091 Zuschauer. - SR Massy, Arm/Küng. - Tore: 5. Schnyder (Schommer, Blindenbacher) 0:1. 8. Mattia Bianchi (Elias Bianchi, Trunz/Strafe angezeigt) 1:1. 10. Ambühl (Down, Monnet/Ausschluss Murovic) 1:2. 33. Bärtschi (Pittis) 1:3. 38. Schäppi (Murphy) 1:4. 46. Botta (Westrum, Lachmatow/Ausschluss Seger) 2:4. 55. Tambellini (Bärtschi, Pittis) 2:5. - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta, 4mal 2 Minuten gegen die ZSC Lions. - PostFinance-Topskorer: Noreau, Tambellini.

Ambri-Piotta: Bäumle; Kutlak, Sidler; Noreau, Müller; Trunz, Kobach; Casserini; Botta, Westrum, Hofmann; Pestoni, Kariya, Elias Bianchi; Raffainer, Walker, Lachmatow; Incir, Schlagenhauf, Mattia Bianchi.

ZSC Lions: Flüeler; Murphy, Seger; Blindenbacher, Schnyder; Gobbi, Stoffel; Bärtschi, Pittis, Tambellini; Ambühl, Down, Monnet; Kenins, Ryser, Schommer; Bastl, Schäppi, Bühler; Baltisberger.

Bemerkungen: Ambri-Piotta ohne Schulthess, Grassi, Stucki, Meier, Demuth, Duca (alle verletzt), Schaefer und Landry (beide überzählige Ausländer). ZSC Lions ohne Geering, Cunti, Ziegler, Breitbach (alle verletzt) und Wichser (GCK Lions). - 1. Pfostenschuss Bärtschi. - 1. NLA-Spiel von Baltisberger. - Kobach im Mitteldrittel verletzt ausgeschieden.