NLA

Kevin Lötscher beginnt die Saison im Wallis

Kevin Loetscher startet mit dem NLB-Klub Sierre in die Saison.

Kevin Loetscher startet mit dem NLB-Klub Sierre in die Saison.

Kevin Lötscher bleibt vorläufig beim NLB-Klub Sierre. Der SC Bern kommt dem Wunsch des Flügelstürmers nach und lässt ihn vorerst bei den Wallisern spielen.

Nach dem letzten Testspiel, als Kevin Lötscher beim 7:1-Sieg Sierres gegen Milano ein Assist buchen konnte, hatten sowohl der HC Sierre als auch der Spieler selbst die Absicht geäussert, die Zusammenarbeit vorläufig fortsetzen zu wollen. Um Lötscher Fortschritte auf dem Weg zurück in den Profisport zu ermöglichen, entsprach sein Stammklub diesem Ansinnen.

Kevin Lötscher war im Mai 2011 von einem Auto angefahren worden und lag daraufhin während zehn Tagen mit einem schweren Hirntrauma im Koma. Im September 2011 konnte der 24-Jährige das Berner Inselspital verlassen. Seither unterzog er sich intensiven Therapiebehandlungen und absolvierte das Sommertraining sowie die Vorbereitungsphase auf die neue Saison mit der ersten Mannschaft des SCB.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1