Davos festigte die zweite Position mit einem 7:1-Kantersieg gegen die ZSC Lions. Biel darf durch das 4:3 nach Penaltyschiessen gegen Fribourg weiter zumindest leise von den Playoffs träumen.

Davos entschied die Partie gegen die Zürcher mit vier Toren in den ersten 14 Minuten früh für sich. Die Bündner zeigten mit einem Offensiv-Feuerwerk eine ausgezeichnete Reaktion auf das 2:4 vom Samstag in Zug.

Biel lag vor dem Schlussdrittel 1:3 zurück, siegte dann aber doch noch verdient. Der Rückstand auf die Fribourger, die den letzten Playoff-Platz belegen, beträgt aber sechs Runden vor Schluss immer noch acht Punkte.

Rangliste: 1. Kloten Flyers 44/100. 2. Davos 44/96. 3. Zug 44/83. 4. Bern 44/82. 5. SCL Tigers 44/70. 6. Genève-Servette 43/61. 7. ZSC Lions 44/61. 8. Fribourg 44/60. 9. Biel 44/50. 10. Lugano 43/45. 11. Ambri 43/39. 12. Rapperswil-Jona Lakers 43/39.