National League A

Josh Hennessy riss sich Kreuzband

Ein halbes Jahr Pause für Luganos Josh Hennessy

Ein halbes Jahr Pause für Luganos Josh Hennessy

Der HC Lugano muss ab sofort auf Josh Hennessy verzichten. Der Amerikaner zog sich am Donnerstagabend im dritten Playoutspiel sowohl einen Innenband- wie auch einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu.

Die Verletzung zog er sich am Donnerstag beim 5:3-Sieg gegen die Rapperswil Jona-Lakers zu. Hennessy wird nächste Woche in Zürich operiert. Die Ärzte rechnen mit einer Pause von rund sechs Monate. Lugano führt in den Playouts die Serie gegen Rapperswil mit 3:0 an. Hennessy war während der Qualifikation der fünftbeste Skorer der Luganesi. In den Playouts blieb er bei seinem einzigen Einsatz bis zu seinem verletzungsbedingten Ausscheiden ohne Skorerpunkt.

Meistgesehen

Artboard 1