National Hockey League

Je zwei Tore für Evander Kane und Patrick Kane

Winnipeg jubelte in Fort Lauderdale, Florida

Winnipeg jubelte in Fort Lauderdale, Florida

In den NHL-Spielen vom Montag erwies sich zweimal ein Kane als Matchwinner: Evander Kane erzielte zwei Tore für die Winnipeg Jets, Patrick Kane gelangen zwei Goals für die Chicago Blackhawks.

Die Winnipeg Jets setzten sich auswärts gegen die Florida Panthers 4:3 nach Penaltyschiessen durch. Florida führte bis 50 Sekunden vor Schluss der regulären Spielzeit 3:2, ehe Evander Kane mit seinem zweiten Tor des Abends ausglich. Der Treffer wurde erst nach Videokonsultation gegeben; zuerst hatten die Schiedsrichter das Tor wegen hohen Stocks nicht gegeben. Im Penaltyschiessen avancierte der Tscheche Ondrej Pavelec zum Matchwinner. Nach 39 Paraden vor dem Shootout parierte er alle Penalty der Florida Akteure.

Abwechslungsreich verlief auch die Partie in Chicago. Die Blackhawks lagen gegen Nashville dreimal in Rückstand, ehe sie sich in der Verlängerung mit 5:4 durchsetzten. Patrick Kane erzielte zwei Ausgleichstore (1:1 und 3:3). Das Siegtor in der 63. Minute gelang dem Schweden Viktor Stalberg.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1