Die Montreal Canadiens haben in der NHL beim 6:4-Heimsieg gegen die Washington Capitals einen Rekord aufgestellt. Max Domi gelang gegen den Stanley-Cup-Champion 22 Sekunden vor Schluss der 5:4-Siegtreffer, lediglich zwei Spielsekunden später traf Joel Armia zum Endstand ins leere Tor. Schneller wurden zuvor in der Liga noch nie zwei aufeinanderfolgende Tore geschossen.

Der bisherige Rekord lag bei drei Sekunden und wurde bereits dreimal erreicht. Zuletzt schaffen dies die New York Islanders am 30. November 2016 gegen den damaligen Stanley-Cup-Sieger Pittsburgh.

In der Schweiz sind seit Einführung der Playoffs in der Saison 1985/86 noch nie schneller zwei Tore gefallen. Der hiesige Bestwert liegt bei vier Sekunden und wurde 2007 von den ZSC Lions beim 3:1-Sieg in Bern erreicht.