Prügelei
Hier prügelt Flyers-Keeper Rüeger auf Damien Brunner ein

Eine normale Aktion, wenn die Emotionen hochkochen? Der Teleclub-Experte Morgan Samuelsson meint: «Mit der Stockhand zu schlagen ist das Feigste, was man machenkann.» Rüeger ist nach seiner Attacke nun für das nächste Spiel gesperrt.

Merken
Drucken
Teilen
Klotens Goalie Ronnie Rüeger zettelte mit seinem Angriff auf Damien Brunner eine Massenschlägerei an.

Klotens Goalie Ronnie Rüeger zettelte mit seinem Angriff auf Damien Brunner eine Massenschlägerei an.

Keystone

Rüeger ist frustriert. Er geht auf Brunner los - oder versucht es zumindest.

Zwei weitere Klotener wehren Rüegers Schlägen mit dem Fanghandschuh ab. Als sich das Knäuel löst, legt sich Brunner nochmals mit Rüeger (wird im Februar 40) an.

Damit ist für Brunner das Spiel zu Ende. Rüeger muss auch das Feld räumen. Er kassiert eine Matchstrafe und ist damit fürs nächste Spiel gesperrt. Im März dieses Jahres sagte der britisch-schweizerische Doppelbürger: «Meister werden mit Kloten, das ist mein grosses Ziel. Es wäre das Tüpfchen auf dem i.» So seine Worte einst zum «Tages Aneziger.» Und: «Ich bin ein ruhiger Typ. Es braucht schon sehr viel, bis ich ausraste.»

Hier gehts zum Video der Massenschlägerei