Der 39-Jährige wurde aber jedoch kurz darauf wegen einiger verletzungsbedingter Ausfälle in den eigenen Reihen zurückbeordnet. Da Nummelin aber in Lugano derzeit überzählig ist, soll er nun in seiner Heimat Spielpraxis sammeln.

Der Transfer auf Leihbasis besitzt vom 12. November bis zum 8. Dezember Gültigkeit. Falls die NHL in der Zwischenzeit wieder beginnt und Patrice Begeron, der Lockout-Spieler bei den Bianconeri, zum Saisonstart zu den Boston Bruins zurückkehren muss, kann Lugano jederzeit auf seine Stammkraft zurückgreifen.