Die Freiburger gewannen daheim gegen Pardubice aus Tschechien mit 3:2. Für die Mitte Dezember in Wien und Bratislava stattfindenden Viertelfinals konnte sich keines der vier engagierten Schweizer Teams qualifizieren.

European Trophy. East Division: Fribourg Gottéron - Pardubice (Tsch) 3:2 (1:1, 2:0, 0:1). - 2228 Zuschauer. - Tore: 16. (15:22) Sprunger (Birbaum, Bykov) 1:0. 16. (15:34) Kolar (Zohorna) 1:1. 26. Mauldin (Schilt) 2:1. 34. Vauclair (Knoepfli, Kwiatkowski) 3:1. 55. Bartek (Pisa/Ausschluss Heins) 3:2. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Fribourg; 6mal 2 Minuten gegen Pardubice. - Bemerkungen: Erster Einsatz von Lockout-Spieler Desharnais für Fribourg.

Rangliste: 1. Tappara (Fi) 8/17 (26:16). 2. Brynäs IF (Sd) 8/17 (25:20). 3. Bili Tygri Liberec 7/12. 4. TPS Turku (Fi) 8/12. 5. SC Bern 7/9. 6. Pardubice 8/9 (22:21). 7. 8. Fribourg-Gottéron 8/9 (18:23). 8. Djurgarden 8/8. - Tappara und Brynäs IF im Viertelfinal.