NLA

Fribourg erstmals seit 1998 wieder Leader

Jubelnde Fribourger nach Sieg in Lugano

Jubelnde Fribourger nach Sieg in Lugano

Der HC Fribourg-Gottéron führt nach der 15. NLA-Runde erstmals seit dem 3. Februar 1998 und den Zeiten des grossartigen Goalies Thomas Östlund wieder die Tabelle an.

Die Freiburger stürmten mit dem fünften Auswärtssieg hintereinander an die Tabellenspitze. In Lugano machte Gottéron aus einem 0:2-Rückstand einen 4:2-Sieg. Gleichzeitig profitierte das Team von Neutrainer Hans Kossmann von der 2:5-Niederlage Klotens in Davos. Meister HC Davos skorte aus seinen ersten sechs Torschüssen bis zur 24. Minute eine 4:0-Führung, die danach problemlos verwaltet wurde.

Insgesamt erfolgte in der Doppelrunde übers Wochenende ein totaler Zusammenschluss an der Spitze. Leader Fribourg und das fünftplatzierte Bern sind nach Verlustpunkten lediglich durch einen Zähler getrennt. Der Spitzengruppe gehören ausserdem Kloten (2.), Davos (3.) und Zug (4.) an. Der EV Zug, der nach einer 2:0-Führung gegen die ZSC Lions erstmals diese Saison ein Heimspiel verlor (mit 2:3 nach Verlängerung), befindet sich nach Verlustpunkten immer noch in der besten Ausgangslage.

In den hinteren Regionen fiel Ambri-Piotta nach der achten Niederlage in Folge (2:4 in Rapperswil-Jona) wieder unter den Strich. Langnau setzte sich bei Servette mit 2:1 nach Penaltyschiessen durch, holte in der Doppelrunde fünf Zähler und rückte wieder auf Platz 8 vor, kann aber bereits am Sonntag von den ZSC Lions wieder verdrängt werden. Am Sonntagnachmittag steht noch die Partie ZSC Lions - Lugano auf dem Programm.

Resultate: Rapperswil-Jona Lakers - Ambri-Piotta 4:2 (0:1, 2:0, 2:1). Genève-Servette - SCL Tigers 1:2 (1:1, 0:0, 0:0, 0:0) n.P. Zug - ZSC Lions 2:3 (1:0, 1:1, 0:1, 0:1) n.V. Davos - Kloten Flyers 5:2 (3:0, 1:1, 1:1). Lugano - Fribourg 2:4 (2:0, 0:2, 0:2). Biel - Bern 3:2 (1:1, 2:0, 0:1).

Rangliste: 1. Fribourg 33. 2. Kloten Flyers 31. 3. Davos 31. 4. Zug 30. 5. Bern 29. 6. Biel 20. 7. Lugano 20. 8. SCL Tigers 17. 9. Ambri-Piotta 17. 10. ZSC Lions 16. 11. Genève-Servette 11. 12. Rapperswil-Jona Lakers 9.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1