NHL

Florida verliert in Helsinki wegen eines Finnen

Denis Malgin und seine Panthers kommen nicht auf Touren

Denis Malgin und seine Panthers kommen nicht auf Touren

Die Florida Panthers kommen weiterhin nicht recht vom Fleck. Im ersten der beiden NHL-Gastspiele in Helsinki unterliegen die Panthers den Winnipeg Jets 2:4.

Acht seiner bisher zehn Saisonspiele hat Florida damit verloren. Denis Malgin kam bei Florida zum Einsatz, doch der 21-Jährige aus Olten konnte keinen Skorerpunkt verbuchen. Für die Winnipeg Jets erzielte der Finne Patrik Laine in seiner Heimat vor 13'500 Zuschauern einen Hattrick.

Am Freitag begegnen sich die beiden Teams zu einer weiteren Partie in der finnischen Hauptstadt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1