Der Appenzeller Torhüter liess sich in der Kurzentscheidung nicht bezwingen. Beim Heimteam verbuchte Yannick Weber seinen sechsten Assist der Saison. Der Verteidiger leitete in seinem 20. Einsatz der Saison in der 57. Minute mit einem Schuss von der blauen Linie, der von Mathieu Darche abgelenkt wurde, die Aufholjagd der Canadiens ein, die erst 13 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit in Überzahl zum Ausgleich kamen. Bereits 24 Stunden zuvor hatte sich Weber beim 7:1-Erfolg über die Ottawa Senators einen Assist gutschreiben lassen.

Gegen die Ducks reichte es für die Canadiens allerdings nicht zum Sieg. Bobby Ryan traf als einziger im Penaltyschiessen für die Ducks. Eine unauffällige Partie in der Verteidigung Anaheims bot Luca Sbisa, der das Eis nach knapp 17 Minuten Einsatzzeit mit einer Minus-1-Bilanz verliess. Sowohl die Ducks als auch die Canadiens befinden sich auf Playoff-Kurs. Anaheim belegt in der Western Conference mit 58 Punkten Platz 5, die Canadiens liegen im Osten nach gut der Hälfte der Qualifikation im 6. Rang.

Einen grossen Auftritt hatte Alexander Owetschkin beim 4:1-Erfolg der Washington Capitals in Toronto. Der Russe erzielte gegen die Maple Leafs seinen zehnten NHL-Hattrick der Karriere, den ersten in dieser Saison.

Die NHL-Resultate aus der Nacht zum Sonntag: Montreal Canadiens - Anaheim Ducks 3:4 n.P. Philadelphia Flyers - New Jersey Devils 1:3. Detroit Red Wings - Chicago Blackhawks 1:4. Colorado Avalanche - Boston Bruins 2:6. Toronto Maple Leafs - Washington Capitals 1:4. Pittsburgh Penguins - Carolina Hurricanes 3:2. Atlanta Thrashers - New York Rangers 2:3 n.P. St. Louis Blues - Columbus Blue Jackets 2:5. Phoenix Coyotes - Los Angeles Kings 3:4. Vancouver Canucks - Calgary Flames 3:4 n.P. San Jose Sharks - Minnesota Wild 4:3.